Stacks Image 415

Lesen - ein Projekttag

Stacks Image 5985
Leseförderung - ein Projekttag

Das P-Seminar des Paul-Klee-Gymnasiums hat sich für ihr Praxis-Seminar die Aufgabe gestellt, das Lesen von Grundschulkindern an verschiedenen Stationen zu fördern. So erschlossen sich die Kinder der Klassen 3a und 3b z.B. Geschichten inhaltlich und trugen diese anschließend im darstellenden Spiel vor. Auch eine Kochanleitung führte die Kinder vom Lesen der Rezepte zum fertigen Gericht. Eine rundum gelungene Veranstaltung, welche die "Großen" des PKG im Ballonmuseum für die "Kleinen" auf die Beine gestellt haben. Vielen Dank an die Schüler*innen und Lehrkräfte für diesen tollen und bereichernden Projekttag. Ein herzlicher Dank geht auch an Herrn Wiercinski, den Leiter des Ballonmuseums, für seine Gastfreundschaft.

Supermarkt der Erlebnisse

Stacks Image 5991
Stacks Image 5994
Kinderkulturtage in Gersthofen

An 3 Projekttagen entwickelte Frau Kawoussi von der Kunstschule Palette gemeinsam mit den Kindern der Klasse 3c und ihrer Lehrkraft Frau Kersting den Supermarkt der Erlebnisse, der am 27.10.16 in einer Vernissage der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Nach einem Grußwort des ersten Bürgermeisters Michael Wörle, begrüßte der Leiter des Ballonmuseums, Hr. Thomas Wiercinski, die anwesenden Kinder und Eltern. Frau Steppe-Roth schilderte anschließend den Projektinhalt und eröffnete so die Ausstellung, den Supermarkt der Erlebnisse. Die Ausstellung lädt alle Interessierten in den kommenden Wochen ins Erdgeschoss des Ballonmuseums ein.
Stacks Image 6022
Stacks Image 6024
Stacks Image 6026
Stacks Image 6028

MEHR MUSIK!

Stacks Image 6001
Tom Simonetti - MEHR MUSIK im Klassenzimmer der 4a

Der Musiker und AppKünstler Tom Simonetti erarbeitet bzw. komponiert im Auftrag von MEHR MUSIK! mit den Kindern der Klasse 4a ein Musikstück im Stile der Minimalmusic, dessen größter Vertreter Steve Reich ist.
Zur Komposition nutzen die Kinder die Schul-iPads mit den Apps Yellofier, Soundprism und AUXY. Grundlage für die Komposition ist eine aufgenommene Durchsage über die Hausanlage, welche nun von den Kindern als Sample durcheinander gebracht wird. So entstehen besondere Rhythmen und neuartige Klänge.
Das Bild zeigt den Einsatz einer sogenannten DADA-Machine. Dieser Prototyp ist in der Lage, im iPad erschaffene Rhythmen über eine Mechanik zu übertragen und so traditionelle Klangerzeuger anzusprechen.

Wer sich das Ergebnis nicht entgehen lassen will, kommt am 24.11.16 um 18:30 Uhr zur Aufführung "KlangSchule 2016 - Happy Birthday, Steve!" ins Abraxas.

Hier geht´s zu MehrMusik. (externer Link), die sich das Ziel gesetzt haben, möglichst vielen Kindern in und um Augsburg die Neue Musik näher zu bringen. Dies ist ein wertvoller Beitrag zur kulturellen Bildung unserer Schüler. Herzlichen DANK dafür! Ein Hinweis in eigener Sache: Alle Unkosten werden von MEHR MUSIK! übernommen.

Klaro! Der Bayerische Rundfunk zu Gast in der Klasse 4b

Stacks Image 6007
Stacks Image 6010
KLARO - Radio Mikro

Wie kommen eigentlich die Nachrichten für Kinder ins Radio? Ganz einfach! Es kommen zwei Journalisten des BR in die Klasse 4b und lassen die Schüler die Fragen erklären, die andere Kinder der Radiosendung KLARO gestellt haben.

Der Beitrag unserer 4b wurde am 14.10.16 um 18.30Uhr auf BR 2 ausgestrahlt. Beitrag verpasst? Kein Problem, denn man sich diesen auch als Podcast herunterladen und später anhören. Zum Podcast geht es hier entlang. (externer Link)
Momentan steht er noch ganz oben auf der Homepage der BR-Kinderinsel. Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Zuhören. Erkennt Ihr die Stimmen der Kinder? http://www.br-kinderinsel.de/kinder/fragen-verstehen/klaro/ (externer Link)


Viel Spaß beim Anhören!

LTTA - Pedro Carvalho (Mentor-Artist aus Portugal)

Stacks Image 5966
Stacks Image 5969
Am 30.09.16 stand in der Klasse 2d im Fach Mathematik das Thema Symmetrie und Symmetrieachse auf dem Stundenplan. Der Mathematiklehrer und Tanzpädagoge Pedro Carvalho aus Portugal verstand es, die Kinder von der ersten Minute an zu begeistern. Hier ist Mathematikunterricht nicht mit „Buch auf - Hefteintrag“ verbunden, sondern Mathematik / Symmetrie wird von den Kindern am eigenen Körper erfahren, zusammen mit einem Partner, in der ganzen Gruppe und in Verbindung mit Musik.
Da die Zeit raste dahin und Lehrerin Karin Mayer staunte, wie konzentriert die Kinder bei der Sache sind und miteinander die mathematischen Grundlagen der Symmetrie erarbeiteten.

LTTA bedeutet, dass durch eine künstlerische Arbeits- und Herangehensweise an Lerninhalte diese viel länger behalten werden, da sie über verschiedenen Kanäle für die Kinder erfahrbar gemacht werden. Die Lehrkraft selbst nimmt viele Anregungen für die Fortsetzung des Themas und für ihren eigenen Unterricht mit, so dass diese Lernform langfristig in den regulären Unterricht einfließt.

„Schade, dass die Turnstunde vorbei ist!“, hieß es am Ende bei den Kindern. Dass sie eine Stunde lang Mathematik gemacht haben, bemerkten sie gar nicht.

Weiterführende Informationen zu LTTA finden Sie auf deren Homepage (externer Link).

Schulanfangsgottesdienst

Stacks Image 5938
Schulanfang - Gottesdienst

Mit einer ökumenischen Feier starteten die Kinder der 2.-4.Jahrgangsstufe das neue Schuljahr. Die beiden Religionslehrkräfte Herr Almer und Herr Bauer bereiteten den Wortgottesdienst vor, der von Frau Hochmuth und Herrn Schuster musikalisch umrahmt wurde.
So entstand ein würdiger Rahmen für den Schulbeginn. Herzlichen Dank an alle, die bei der Vorbereitung und der Durchführung aktiv beteiligt waren.

Lesen in unserer Schule

Stacks Image 5933
Wir fördern lesen

Auch in diesem Schuljahr legt die Pestalozzi-Grundschule den Schwerpunkt Ihrer unterrichtlichen Arbeit auf die Sprach- und Leseförderung. Wir richten erneut eine sogenannte "Leseschiene" ein, in der Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt werden, um sie möglichst optimal zu fördern.

Ferner nehmen wir ganz aktuell am Projekt "Lesestart - drei Meilensteine für das Lesen" teil.
In den kommenden Tagen erhalten die Kinder der 1.Klassen die kostenfreien Lesestart-Sets. Neben den Büchern schenkt die Stiftung Lesen den Eltern auch wertvolle Tipps und Informationen zum Vorlesen und Erzählen im Familienalltag. Der Ratgeber ist mehrsprachig.

Auf der Webseite von LESESTART erhalten Sie weitere Informationen.

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr!

Stacks Image 5346
Willkommen zurück an der Pestalozzi-Grundschule!

Ein besonderer Willkommensgruß sei all denen entgegengebracht, die zum ersten Mal unsere Schule besuchen. Ich wünsche uns allen einen guten Start und viel Freude an den Ereignissen und Erlebnissen, die uns erwarten.

Da uns auch in diesem Schuljahr das harmonische Miteinander am Herzen liegt, verfolgen wir auch weiterhin unser Ziel:

Wir brauchen alle, wir helfen einander, niemand bleibt zurück, niemand wird beschämt.

Wertschätzung und Zuspruch unterstützen die Kinder im Lernen und helfen ihnen, zu selbstbewussten Menschen zu reifen, die nicht an Schwierigkeiten verzweifeln.



Euer / Ihr

Ulrich Hierdeis mit Kollegium

Das Schultütenfoto entstand bei unserer Einschulungsfeier am 13.09.16

Verwendung von ESIS


Im letztem Schuljahr haben wir das Format der Elternbriefe umgestellt und versenden diese elektronisch. Hierzu nutzen wir „ESIS“, welches die Abkürzung für Elektronisches-Eltern-Schüler-Informations-System ist. Dieses System wird bereits an vielen bayerischen Schulen verwendet, um die Kommunikation zwischen dem Elternhaus und der Schule zu erleichtern.

Wenn Sie sich für ESIS anmelden, erhalten Sie in Zukunft die Informationsschreiben der Pestalozzi-Grundschule per E-Mail an die von Ihnen gewünschte(n) E-Mail Adresse(n). Sie können Ihr Kind im Krankheitsfall auch per E-Mail entschuldigen und am Elternsprechtag Sprechzeiten über ESIS reservieren.

Über den Nutzen des Programms und dessen Betrieb können Sie sich hier informieren. Weiterführende Informationen … (weiterlesen)

LTTA geht weiter!

Stacks Image 2284
Die Klassen 2d und 4c werden auch in diesem Schuljahr wieder am Programm "learning through the arts" teilnehmen. Bereits für Ende September ist die erste Mentorstunde geplant, zu der auch wieder die Eltern und Sponsoren herzlich eingeladen werden.

Wir alle sind schon ganz gespannt, welche Entdeckungen die Kinder machen werden.